In der Olper Innenstadt liegt seit einigen Jahren das ehemalige Schell Firmengelände in der Finkenstraße zwischen Kreuzkapelle und dem neuen Bahnhof brach. Unser Bestreben ist es, das Areal mit rund 10.000 Quadratmetern neu zu beleben. Wir planen ein Hotel- und Gastronomieobjekt mit nachhaltiger Bauweise, viel Grün und möglichem Teilerhalt der Bebauung. Für die Ausgestaltung des Geländes und Nutzung von Teilflächen nehmen wir Ihre Anregungen und Vorschläge passend zu unserem Vorhaben gerne auf um das Potenzial des Projekts Finkenstraße somit bestmöglich ausschöpfen zu können.

Wir wollen kreative Menschen und Querdenker erreichen, die Visionen oder Ideen haben sowie Investoren oder Firmen, die bereits ein Produkt oder einen Service anbieten, der sich auf der Fläche in der Finkenstraße ideal platzieren lässt und das geplante Hotel- und Gastronomieprojekt optimal ergänzt.

FÜR FIRMEN
& INVESTOREN

Sie bieten ein Produkt oder eine Dienstleistung an, die sich wunderbar in das Bauvorhaben in der Olper Finkenstraße eingliedern lässt? Sie möchten unverbindlich Ihren Service anbieten und sich informieren, ob sich Synergie-Effekte daraus ergeben?

Ideen mitteilen

FÜR KÖPFE
MIT IDEEN

Sie sind an der Gestaltung des Geländes interessiert und haben Vorschläge, die das geplante Hotel- und Gastronomieprojekt ergänzen könnten? Teilen Sie Ihre Ideen mit uns.

Ideen mitteilen

Baufortschritt

Hier können Sie sich einen Überblick über das Projekt Finkenstraße in Olpe am Biggesee verschaffen: Wie weit fortgeschritten ist das Bauvorhaben? Wer macht mit? Welche Form wird es einmal annehmen?

Im Herzen von Olpe gelegen

Das Werksgelände in der Finkenstraße 10 ist in direkter Anbindung zum Stadtzentrum gelegen. Zwischen Obersee und Kreuzkapelle bieten sich viele mögliche Vorhaben an, das Gelände kreativ zu nutzen.

Viele Hallen

Mit ihrem ganz eigenen Charme laden die alten Industriehallen ein, kreativ mit der Planung der weiteren Nutzung umzugehen. Klar ist zum jetzigen Zeitpunkt, dass nicht jede Halle stehen bleiben kann. Da es aber mehrere Gebäude gibt, können diese auch unterschiedlich genutzt werden. Was neben dem Hotel- und Gastronomievorhaben auf dem Gelände entstehen wird, ist momentan noch offen.

GROSSES FREIGELÄNDE

Das momentan brach liegende Industriegelände birgt einige freie Flächen zwischen und um den Hallen verteilt. Das Vorhaben soll mit einer nachhaltigen Bauweise mit viel Begrünung und natürlichen Baustoffen in Verbindung mit dem Erhalt des bestehenden Industriecharmes realisiert werden, um das Gelände für Hotelgäste sowie für Olpe gleichermaßen attraktiv zu gestalten.

INDUSTRIECHARME

Die Geschichte des Industriegeländes soll nicht verloren gehen. Allerdings muss hier berücksichtigt werden, was möglich ist und in wieweit Teile erhalten bleiben können. Aufgrund des großen Areals mit ca. 10.000 m2 bietet es sich neben dem Hotel- und Gastronomievorhaben an, weitere Nutzungsmöglichkeiten des Geländes vorzusehen.

Presse

Pressetexte und Veröffentlichungen

Presse Mitteilungen anfragen

ANFRAGEN &
ANREGUNGEN

Sie haben Fragen zum Projekt, möchten Ihren Service oder Ihre Produkte in der Finkenstraße platzieren oder haben Ideen, wie das Areal genutzt werden könnte? Treten Sie in Kontakt mit uns.